• Erweiterung Wohnhaus, Innsbruck
    Bauherr: Privat

    Planungsbeginn: 2012
    Fertigstellung: 2015

    Das noch relativ neue Gebäude beherbergt insgesamt 3 Wohneinheiten. Für eine junge, wachsende Familie, wurde in ihrem Bereich der Platz aber bereits zu eng. Es blieb also nichts anderes übrig, als sich eine neue, größere Wohnung zu suchen und das geschätzte Haus zu verlassen oder eine Raumerweiterung anzudenken.
    Nach gründlichen Recherchen und Überlegungen entschloss sich die Familie nicht den Wohnort zu wechseln, sondern auf der Ebene des Untergeschosses, hangseitig mehr Raum zu schaffen. So wurde nördlich des Bestandes zusätzliche, unterirdische Kubatur hinzugefügt.

    MitarbeiterIn:   DI Olga Wiesinger
                                Ing. Bruno Notdurfter