• Aufstockung Frachtenbahnhof
    Werkstatt- und Bürogebäude, Innsbruck
    Bauherr: ÖBB-Immobilienmanagement GmbH

    Planungsbeginn: 2019

    Das ATW-Gebäude am Frachtenbahnhof in Innsbruck soll aufgestockt werden, um neue Büroräumlichkeiten zu schaffen. Der bestehende Dachstuhl wird abgebrochen und darauf aufbauend wird der neue Aufbau in Holzbauweise aufgestockt. Die Erschließung erfolgt über ein neues Stiegenhaus mit Lift. Das Dach wird mittels PV-Paneelen als Energielieferant genutzt.

    MitarbeiterInnen:  Julia Joas  
                                      Michael Kaserer
                                      Benjamin Zauner