• Innenrenovierung & Liturgische Orte, Pfarrkirche Forchach
    Bauherr: Pfarre Forchach

    Planungsbeginn: 2009
    Fertigstellung: 2011

    Die barocke Pfarrkirche wurde einer Generalsanierung unterzogen, wobei Böden, Wände, Beleuchtung und diverse Ausstattungen erneuert wurden. Die liturgischen Orte, Volksaltar, Ambo, Sedilien, sowie ein freistehendes Taufbecken und der Ort für die Osterkerze wurden in einer zeitgemäßen Art und Weise neugestaltet. Dabei wurde selbstverständlich auf den bestehenden, barocken Kirchenraum Bezug genommen.