• Einfamilienhaus TZ, Innsbruck
    Auszeichnung klimaaktiv: SILBER
    Bauherr: Privat

    Planungsbeginn: 2010
    Fertigstellung: 2012

    Das Haus liegt parallel zum Hang, am oberen Ende des Grundstückes. Die Annäherung er- folgt über eine nach unten führende Treppe - unter einer schützenden 'Haube'.  Der natürlich belichtete Keller unter der Zugangs- ebene bildet eine massive Spange die den Hang hält und einen geschützten Platz für den leichten Holzbau mit Naturputzfassade bildet. Der längliche Baukörper liegt leicht schräg zum Bestandsgebäude und bricht bewusst mit der strengen Achsialität des Elternhauses, um an Eigenständigkeit zu gewinnen. Im unteren Geschoss liegen die Schlaf- und Kinderräume mit direkter Ver- bindung zum großen, gemeinsamen Garten für drei Generationen. Im oberen Geschoss ist der Wohn-, Koch- und Essbereich mit Terrasse platziert, mit wunderbaren Blicken auf die Stadt und die umliegende Bergwelt.

    MitarbeiterInnen:   DI Verena Mutschlechner
                                       DI Julia Joas
                                       DI Patrik Solerti